Neue Rezepte

Hausgemachte Tagliatelle mit Zucchiniblüten und Kirschtomaten

Hausgemachte Tagliatelle mit Zucchiniblüten und Kirschtomaten

Zutaten

Pasta

  • 2 1/2 Tassen Grießmehl (Nudelmehl) *
  • Allzweckmehl (zum Bearbeiten von Teig)

Soße

  • 4 große Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 24 Baby Zucchini mit Blüten, Zucchini und Blüten getrennt und beide längs halbiert
  • 2 12-Unzen-Behälter Kirschtomaten oder Traubentomaten, gestielt, längs halbiert
  • 1 Tasse gehacktes frisches Basilikum
  • 1/2 Tasse Pinienkerne, geröstet
  • 1 Tasse fein geriebener Parmesan

Rezeptvorbereitung

Pasta

  • 2 1/2 Tassen Grießmehl in eine große Schüssel geben; gut in der Mitte machen. Eier, 1 Esslöffel Wasser, Öl und Salz gut hinzufügen. Mit der Gabel die Eimischung schlagen, um das Mehl zu mischen und in die Eimischung zu rühren, wobei ein rauer Teig entsteht.

  • Die Arbeitsfläche mit Allzweckmehl bestreuen. Den Teig auf die bemehlte Oberfläche legen. 5 Minuten glatt kneten. Den Teig mit Plastikfolie abdecken und 30 Minuten ruhen lassen.

  • Teig in 4 Stücke teilen. Stellen Sie die Nudelmaschine auf die breiteste Einstellung. Lassen Sie den Teig 6 Mal durch die Maschine laufen, indem Sie mit 1 Stück Teig arbeiten und den restlichen Teig abdecken, um ein Austrocknen zu verhindern. Teigstreifen quer halbieren. Drehen Sie die Maschine auf die nächste engere Einstellung. Führen Sie die Teigstreifen weiter durch die Maschine und stellen Sie sie nach jeweils 6 Durchgängen auf die nächste engere Einstellung ein, bis jeder Streifen etwa 24 Zoll lang und 1/16 Zoll dick ist. Streifen auf Pergamentpapier anordnen.

  • Wiederholen Sie mit den restlichen 3 Teigstücken. Lassen Sie die Teigstreifen 20 bis 30 Minuten bei Raumtemperatur ruhen, bis sie zu trocknen beginnen.

  • Nudelmaschine mit 1 / 4- bis 1/3-Zoll breitem Schneidaufsatz montieren. Teigstreifen durch die Maschine laufen lassen und in Tagliatelle schneiden. Hügelnudeln auf Pergamentblättern. Mit Allzweckmehl bestreuen und zum Überziehen werfen. VORAUS TUN Bis zu 3 Stunden bei Raumtemperatur stehen lassen, gelegentlich werfen oder über Nacht abdecken und abkühlen lassen.

Soße

  • Öl in einer großen, tiefen Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Fügen Sie Knoblauch hinzu und braten Sie ihn ca. 1 Minute lang goldbraun, aber nicht braun an. Fügen Sie Zucchinihälften und Tomaten hinzu. Mit Salz und Pfeffer bestreuen. 5 Minuten anbraten, bis die Zucchini weich ist. Fügen Sie Zucchiniblüten hinzu; 1 bis 2 Minuten ziehen lassen.

  • In der Zwischenzeit die Nudeln in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten kochen, bis sie gerade zart sind. Abgießen und 2 Tassen Nudelkochflüssigkeit aufbewahren. Nudeln wieder in den gleichen Topf geben.

  • Fügen Sie Gemüsemischung, Basilikum und Pinienkerne Nudeln hinzu. Bei mittlerer Hitze erhitzen, bis es erhitzt ist. Nach dem Trocknen 1/4 Tasse Nudelkochflüssigkeit hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Die Nudeln auf 6 flache Schalen verteilen. Servieren, Käse separat verteilen.

Rezept von Francesca, Margherita Padovani, Reviews Section

Schau das Video: Speedy Spaghetti. Gennaro Contaldo (September 2020).