Neueste Rezepte

Kaffee-Schokoladen-Schichtkuchen mit Mokka-Mascarpone-Zuckerguss

Kaffee-Schokoladen-Schichtkuchen mit Mokka-Mascarpone-Zuckerguss

Als ob dieser Schokoladenschicht-Mokka-Kuchen nicht genug wäre, wird er aus starkem Kaffee und Mascarpone hergestellt. Du wurdest gewarnt.

Zutaten

Kuchen

  • 3/4 Tasse natürliches ungesüßtes Kakaopulver
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 3/4 Tasse (1 1/2 Sticks) ungesalzene Butter, Raumtemperatur
  • 2 Tassen (verpackt) goldbrauner Zucker
  • 1 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 4 Teelöffel Instant-Espressopulver in 3/4 Tasse heißem Wasser gelöst

Glasur

  • 1/3 Tasse natürliches ungesüßtes Kakaopulver
  • 1 Esslöffel Instant-Espressopulver
  • 1 1/2 Tassen gekühlte schwere Schlagsahne, geteilt
  • 2 8-Unzen-Behälter gekühlter Mascarpone-Käse
  • Bittersüße Schokoladenlocken (optional)

Rezeptvorbereitung

Kuchen

  • Stellen Sie den Rost in die Mitte des Ofens. auf 325 ° F vorheizen. Butter großzügig zwei 9-Zoll-Kuchenformen mit 2-Zoll-hohen Seiten; Mit Mehl bestäuben und überschüssiges Wasser herausklopfen. Den Boden der Pfannen mit Pergamentpapier auslegen.

  • Sieben Sie 2 Tassen Kuchenmehl, Kakao, Backpulver und Salz in eine mittelgroße Schüssel. Mit einem Elektromixer die Butter in einer großen Schüssel glatt rühren. Fügen Sie braunen Zucker hinzu und schlagen Sie, bis gut gemischt, ungefähr 2 Minuten. Fügen Sie Eier 1 auf einmal hinzu und schlagen Sie gut nach jeder Zugabe. Vanille untermischen. Fügen Sie Mehlmischung in 3 Zugaben abwechselnd mit Buttermilch in 2 Zugaben hinzu und schlagen Sie, bis nach jeder Zugabe gemischt. Fügen Sie nach und nach heiße Espresso-Wasser-Mischung hinzu und schlagen Sie sie, bis sie glatt ist.

  • Den Teig auf die Pfannen verteilen. glatte Spitzen. Backen Sie die Kuchen etwa 40 Minuten lang, bis der in die Mitte eingesetzte Tester sauber herauskommt. Kühle Kuchen in Pfannen auf Rost 15 Minuten. Führen Sie ein kleines Messer um die Seiten der Pfannen, um die Kuchen zu lösen. Kuchen auf Gestelle umdrehen; Pfannen von Kuchen heben und Pergament entfernen. Legen Sie einen Rost auf jeden Kuchen. wieder umkehren, so dass die Oberseite nach oben zeigt. Vollständig abkühlen lassen. DO AHEAD Kann 1 Tag vorher gemacht werden. Wickeln Sie jeden Kuchen in Plastik und lagern Sie ihn bei Raumtemperatur.

Glasur

  • Kakaopulver in eine große Schüssel sieben; Espressopulver hinzufügen. 1 Tasse Sahne in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Gießen Sie die Sahne langsam über die Kakaomischung und verquirlen Sie sie ca. 1 Minute lang, bis sich der Kakao vollständig aufgelöst hat. Fügen Sie 1/2 Tasse Sahne und Zucker hinzu; rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Mindestens 2 Stunden kalt stellen. Startseite; gekühlt aufbewahren.

  • Fügen Sie Mascarpone zu gekühlter Kakaomischung hinzu. Mit einem Elektromixer bei niedriger Geschwindigkeit schlagen, bis alles vermischt und glatt ist. Erhöhen Sie die Geschwindigkeit auf mittelhoch. 2 Minuten lang schlagen, bis die Mischung dick ist und sich mittelharte Spitzen bilden, wenn die Rührgeräte angehoben werden (nicht überschlagen, da sonst die Mischung gerinnt).

  • Krümel von Kuchen mit einer Backbürste abbürsten. 1 Kuchenschicht mit der Oberseite nach oben auf die Platte legen. 1 3/4 Tassen Zuckerguss in Dollops über den Kuchen geben. Verteilen Sie den Zuckerguss mit einem versetzten Spatel an den Rändern. Top mit der zweiten Kuchenschicht, mit der Oberseite nach oben, drücken, um zu haften. Verteilen Sie eine dünne Schicht Zuckerguss auf der Oberseite und den Seiten des Kuchens. 10 Minuten kalt stellen. Verteilen Sie den restlichen Zuckerguss mit einem versetzten Spatel auf der Oberseite und den Seiten des Kuchens und schwenken Sie ihn dekorativ. Auf Wunsch mit Schokoladenröllchen belegen. Mit Kuchenhaube bedecken; Ausruhen. 20 Minuten vor dem Servieren bei Raumtemperatur stehen lassen.

Rezept von Abigail Johnson Dodge, Reviews SectionEs ist ein erstaunliches Rezept ... Ich habe meine Kuchen nach 35 statt nach 40 Minuten herausgenommen und sie haben sich als perfekt herausgestellt, nachdem sie das Backen in der Pfanne beendet hatten. AnonymHouston, TX07 / 02/20 Ich habe diesen Kuchen gestern endlich gemacht und es ist ein Hit! Dies wird von nun an eine Anlaufstelle für mich sein. Ich würde gerne wissen, wie sie den Zuckerguss auf dem Kuchen auf den Fotos so dunkel gemacht haben. Während mein Zuckerguss nicht grau ausfiel (wie in aller Welt?), War nicht die schöne tiefe, satte Schokoladenfarbe auf diesen Fotos zu sehen. Es war eine üppige, cremige, verträumte Milchschokoladenfarbe - mit einem üppigen, cremigen und köstlichen Geschmack! Es war mehr Mousse als Zuckerguss und wir lieben es! Ich denke, ich könnte es alleine servieren - ich würde auch empfehlen, auf den traditionellen Schichtkuchen zugunsten einer Kleinigkeit oder sogar einzelner Desserttassen zu verzichten. Ja, definitiv ein Hüter !! Irisheagle92Lexington, KY06 / 19/20 Ich habe diesen Kuchen gemacht und ihn geliebt! Ich habe schwarzes Kakaopulver verwendet und es hat den Kuchen schön dunkel gemacht, aber das Sahnehäubchen ist immer noch grau geworden. Ich würde gerne wissen, warum das so dunkel aussah! Ein Video wäre toll. Es war immer noch erstaunlich! DeidreWrightEvansville, IN05 / 08 / 20Taste allein verdient 5 Sterne, gab aber 4 wegen des Farbunterschieds. Ich bin froh, dass ich andere Kommentare gelesen habe, bevor ich sie gemacht habe, also war ich vorbereitet. Die einzige Modifikation, die ich vorgenommen habe, war die Verwendung von SPECIAL DARK Backkakao anstelle des regulären. Der Kuchen ist dunkel, das Sahnehäubchen jedoch nicht. Der Farbkontrast macht mir nichts aus. Der Gesamtgeschmack ist wirklich phänomenal !! 40 Minuten bei 325 Grad, was nicht genug Zeit verträgt. Ich musste 30 Minuten Kochzeit hinzufügen. Was den Zuckerguss angeht, hat es viel Zuckerguss gemacht. Der Farbunterschied war für mich keine große Sache. Ich würde es nicht als Betrug oder falsche Darstellung von irgendetwas bezeichnen. Verschiedene natürliche Kakaopulver haben unterschiedliche Farben. Ich habe Hersheys natürliches ungesüßtes Kakaopulver verwendet und hatte keine Probleme mit Farbunterschieden. Ich habe richtig gemacht, als ich den Kuchen serviert habe, Schlagsahne oben draufgelegt und Erdbeeren in Scheiben geschnitten. Ich habe auch das Rezept geändert, um dieses gluten- und zuckerfrei zu machen, da ich Zöliakie habe und ein Insulindiabetiker bin. Es war ein toller Kuchen! Werde das auf jeden Fall wieder machenBlueyes4evaNew Port Richey FL04 / 30/20 Es ist bei weitem nicht so dunkel wie das Bild. Aber wen interessiert das schon? Es ist der beste Kuchen, den ich je gemacht habe; es ist das, was ich jetzt jedes Jahr zu meinem eigenen Geburtstag mache! Ich würde es gerne für eine Video-Funktion und vielleicht für ein Reshoot auf dem Foto nominieren? SarahFowlerWolfeSacramento, CA04 / 28 / 20Beide Schichten fielen beim Abkühlen in der Mitte zusammen, und als ich das Pergament abzog, trat die gesamte Luft aus der Mitte aus. Am Ende hatte ich hohe Seiten und eine fast flache Mitte ... und doch so hell und luftig. Was habe ich falsch gemacht? Melissa MorseMassachusetts04 / 27/20 Es ist sehr gut, aber ein wenig dicht, fast eine Brownie-ähnliche Konsistenz. Ich habe das Gefühl, Backpulver anstelle von Backpulver zu verwenden, hätte es zu einem leichteren Kuchen gemacht. Der Kuchen auf dem Foto passt nicht zusammen, aber das ist kein so schrecklicher Fehler und könnte mit schwarzem Kakaopulver gleich aussehen. Ich habe ein Foto gefunden, von dem alle reden. Das Foto dieses Kuchens nach dem Rezept sieht aus wie ein runder Fudge-Kuchen. Es hat eine hellbraune Glasur und einen dunkleren braunen Kuchen. Ich wollte dieses Rezept ausprobieren, bin aber nicht daran interessiert, Maße und Zutaten für einen Probelauf ändern zu müssen. Lieferung, North Carolina04 / 20/20 Es sieht so aus, als hätte Satan meine kalte, dunkle Seele für Schokolade gekauft (fairer Handel) AnonymousPrince Edward Island, Kanada04 / 13/20 Wenn Sie einen dunklen Kuchen möchten, verwenden Sie keine schwarze Lebensmittelfarbe, wie von jemandem vorgeschlagen - dies macht Ihren Zuckerguss grau. Verwenden Sie dunkles Kokospulver. Das Rezept wurde offensichtlich geändert. Kuchen und Zuckerguss stimmten in keiner Weise mit dem Bild überein. Ich denke, das Rezept, dass der Kuchen auf dem Bild aus gebrauchtem schwarzem Kakao hergestellt wurde. Fragen Sie sich nur, warum das Rezept geändert wurde? Schwarzer Kakao hätte als Option aufgeführt werden können. Pipedreamer65Houston, Texas11 / 01 / 19Dieser Kuchen war unglaublich! Komplimente von allen! Kuchen mit super feucht und Zuckerguss war sehr lecker. Nein, der Zuckerguss sieht nicht wie auf dem Bild aus, aber ich habe niemandem auf der Party das Bild gezeigt und alle fanden es großartig. Ich dachte tatsächlich, dass es einen schönen Kontrast zum dunklen Kuchen bildet. Es macht viel Zuckerguss, also stellen Sie sicher, dass Sie viel in die Schicht legen. Der Zuckerguss ist nicht super süß. Nutze alles. Wenn ich es das nächste Mal mache, werde ich sowohl dem Kuchen als auch dem Zuckerguss etwas mehr Espresso hinzufügen. Sie könnten beide etwas mehr aushalten. Auf jeden Fall ein Hüter! Red ChickenCrystal Lake, IL06 / 16 / 19Nettes Rezept, aber es gibt eine Möglichkeit, uns die Zutaten in Gramm oder Unzen zu geben ??? Es ist für viele einfacher als Tassen zu verwenden !!! AgathatSwitzerland06 / 15 / 19Wenn Sie einen solchen schwarzen Zuckerguss erhalten möchten, versuchen Sie einfach, dem Zuckerguss etwas schwarze Gel-Lebensmittelfarbe hinzuzufügen. Scheint ein ziemlich kleines Problem für ein ziemlich gutes Rezept zu seinAnekitrinaSarasota06 / 05 / 19Der Kuchen war fein, schwammig und feucht. Es ist jedoch sehr schwer, selbst einen schönen Schwamm zu genießen, wenn der Zuckerguss wie nasser Zement aussieht. Wurde vor dem Zuckerguss Lebensmittelfarbe verwendet? Wurde das richtige Bild mit dem richtigen Rezept veröffentlicht? Ich mag es, dass es nicht zu süß war - das war großartig! Könnten wir 60 oder 70% Schokolade zum Zuckerguss anstelle von Pulver verwenden? Ich versuche herauszufinden, wie Sie zu diesem Bild gekommen sind, und etwas Appetitlicheres für meine Freunde und Familie zu machen. Befolgte das Rezept zum T. Frosting hat eine sehr helle Farbe, ebenso wie der Kuchen. So oder so sehr lecker mit einem sehr ausgeprägten Kaffeegeschmack, sieht aber nicht wie das Bild aus, das gepostet wurde. .SarahscipioneLeviton, NY 05/12 / 19Dies war eine Katastrophe. Ich folgte diesem Rezept zum T und es war ein bröckeliges Durcheinander. Auf keinen Fall ist der Kuchen auf diesem Bild der Kuchen in diesem Rezept. YoupeiceofSchilloOklahoma City05 / 12/19 Ich habe das noch nicht gemacht, aber als ich es las, wurde mir klar, dass der Zuckerguss hellbraun sein musste. Ich bin fasziniert, dass jeder Rezensent bisher die Ungleichheit zwischen dem Foto und dem tatsächlichen Erscheinungsbild erwähnt hat, aber BA hat die Kommentare sorgfältig ignoriert. Hey Leute, wie wäre es, wenn Sie auf Ihre Kunden achten? Margaret BloebaumCalifornia03 / 25 / 19Solch unehrlich. Wenn Sie im Fotoshooting eine Zutat aus dem Rezept des Autors ändern (was hier eindeutig passiert ist), ÄNDERN SIE DANN DAS GEDRUCKTE REZEPT! Der schwarze Zuckerguss sieht cool aus und Ihre Leser sollten nicht eilen müssen, um herauszufinden, wie sie ihn wiederherstellen können. Oder ist das zu schwer zu verstehen? AnonymousAn Angry Place 15.02.19 Absolut lecker! Allerdings ... könnte der oben abgebildete Zuckerguss möglicherweise nicht der Zuckerguss in diesem Rezept sein. Wenn man so viel Mascarpone hineinpeitscht, ist die Farbe ziemlich hell. Ich würde es auf jeden Fall empfehlen ... erwarte nur nicht, dass es so dunkel aussieht.rosafaeriePortland, Maine02 / 14/19 Es sieht köstlich aus. Ich werde diesen Kuchen auf jeden Fall machen. Countrygirl01Birmingham, Al02 / 13/19 Liebte das Kuchenrezept .... meine Zuckergussfarbe war jedoch nichts anderes als die tiefdunkle Schokolade auf dem Foto. Es sah eher aus wie eine Mokka-Farbe. Ist die Rezeptmenge für Kakao in der Zutatenliste korrekt? Eatwell1Marblehead, MA10 / 31 / 18Dies ist eine Freude für Schokoladenliebhaber. Das Foto ist irreführend, da der Zuckerguss eine hellere, milchschokoladenartigere Farbe annimmt. Das Rezept warnt davor, die Glasur zu stark zu mischen, damit sie nicht gerinnt. Ich habe das noch nie erlebt, aber ich glaube, ich habe es kurz zuvor "erwischt". Knapp eine Minute in einem Standmixer zu mischen war genug. Es war ziemlich dick und ich benutzte ein heißes Messer, um es zu verteilen und zu glätten. Die Menge ist reichlich, aber ich werde mich nie über zu viel Zuckerguss beschweren! Es war köstlich. Hatte keines der anderen erwähnten Zuckergussprobleme. Sogar die Leute, die Schokolade nicht mochten, mochten es. Ich habe King Arthurs Black Cocoa und etwas mehr Espresso verwendet. Meine einzigen Probleme waren, dass es viel zu viel Zuckerguss war. Obwohl ich eine großzügige Menge verwendet habe, war noch viel übrig. Die Hälfte wäre genug. Und ich fühle mich von dem Foto betrogen. Ich wusste von Anfang an, dass die Zuckergussfarbe auf dem Foto für Schlagsahne und Marscapone nicht richtig sein konnte, aber ein Rezeptfoto sollte das tatsächliche Rezept darstellen. AnonymousPrinceton NJ05 / 20/18

Schau das Video: Mocca Torte ohne Gelatine, super einfach (September 2020).