Neue Rezepte

Gebratener Radicchio mit Sardellenvinaigrette, eingemachter Zitrone und Semmelbröseln

Gebratener Radicchio mit Sardellenvinaigrette, eingemachter Zitrone und Semmelbröseln

Zutaten

Konservierte Zitrone

  • 1/2 Tasse frischer Zitronensaft
  • 4 Teelöffel grobes Meersalz

Vinaigrette

  • 3 Esslöffel fein geriebener Grana Padano oder Parmesan
  • 2 Esslöffel frischer Zitronensaft
  • 1/2 2-Unzen-Zinnsardellen, abgetropft, gehackt, 1 1/2 Teelöffel Öl aus Zinn reserviert

Semmelbrösel und Radicchio

  • 4 Esslöffel Olivenöl, geteilt
  • 2 Tassen 1/2-Zoll-Würfel krustenloses Landweißbrot
  • 1/4 Teelöffel getrockneter Oregano
  • 1/8 Teelöffel getrockneter zerkleinerter roter Pfeffer
  • 2 Radicchio-Köpfe (insgesamt ca. 1 Pfund), jeweils in 6 Keile geschnitten, wobei an jedem Keil ein Kern angebracht ist
  • Späne von Grana Padano oder Parmesan (zum Garnieren)

Rezeptvorbereitung

Konservierte Zitrone

  • Mischen Sie Zitronenscheiben, Zitronensaft und grobes Meersalz in einer kleinen Pfanne. Zum Kochen bringen; Hitze auf mittel-niedrig reduzieren, abdecken und ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis sie fast zart sind. Aufdecken und abkühlen lassen. Zitronenscheiben abtropfen lassen. Schneiden Sie die Scheiben mit einem scharfen Messer in zwei Hälften und schneiden Sie das Fruchtfleisch von der Schale ab. Fruchtfleisch verwerfen. DO AHEAD Kann 1 Woche im Voraus gemacht werden. Abdecken und kalt stellen.

Vinaigrette

  • Mischen Sie Käse, Zitronensaft, Knoblauch, gehackte Sardellen und eine Prise Zucker in einer mittelgroßen Schüssel. Olivenöl und 1 1/2 Teelöffel Öl aus Sardellendose einrühren. Die Vinaigrette mit Salz und Pfeffer abschmecken. DO AHEAD Kann 1 Tag vorher gemacht werden. Abdecken und kalt stellen. Vor Gebrauch auf Raumtemperatur bringen und erneut verquirlen.

Semmelbrösel und Radicchio

  • Ofen auf 350 ° F vorheizen. Backblech mit Folie auslegen. Mischen Sie 1 Esslöffel Olivenöl und Knoblauch in einer mittelgroßen Schüssel. Fügen Sie Brotwürfel, Oregano und zerquetschten roten Pfeffer hinzu; Mit Salz und Pfeffer bestreuen. Brotwürfel auf das vorbereitete Backblech geben.

  • Brotwürfel goldbraun backen, gelegentlich ca. 20 Minuten werfen. Cool. Auf Arbeitsfläche übertragen. Mit Papiertüchern abdecken. Brotwürfel mit Holzhammer oder Nudelholz in Semmelbrösel zerdrücken.

  • Broiler vorheizen. Das gleiche Backblech mit einem frischen Folienblatt auslegen. Radicchio-Keile in eine große Schüssel geben. Die restlichen 3 Esslöffel Öl darüber träufeln. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und zum Überziehen werfen. Keile auf vorbereitetem Blatt anordnen. 3 Minuten braten, bis es anfängt zu bräunen. Drehen Sie den Radicchio mit einer Zange um und fächern Sie die Blätter leicht auf. Braten Sie, bis der Radicchio weich ist und anfängt zu bräunen, wobei einige Ränder anfangen zu verkohlen. Achten Sie sorgfältig darauf, um ein Verbrennen zu verhindern, etwa 2 Minuten länger.

  • Radicchio in dieselbe große Schüssel zurückgeben. Nieselregen genug Dressing zum Überziehen; werfen. Keile auf Tellern anordnen. Paniermehl darüber streuen. Mit Käsespänen belegen, einige konservierte Zitronenschalenstreifen darüber legen und servieren.

Rezept von Molly Wizenberg,

Nährstoffgehalt

Eine Portion enthält: Kalorien (kcal) 376,0% Kalorien aus Fett 58,9 Fett (g) 24,6 gesättigtes Fett (g) 4,2 Cholesterin (mg) 6,5 Kohlenhydrate (g) 30,5 Ballaststoffe (g) 2,6 Gesamtzucker (g) 3,9 Nettokohlenhydrate ( g) 27,9 Protein (g) 9,1 Natrium (mg) 726,1Reviews Abschnitt

Schau das Video: Kochen mit Fernsehkoch Selzer-McKenzie (September 2020).