Traditionelle Rezepte

Die besten Apfelweinkrapfen unserer Website

Die besten Apfelweinkrapfen unserer Website

Diese gezuckerten Donuts sind außen zerklüftet und knusprig, innen zart und feucht. Apfelbutter (keine Sauce!) Ist der Schlüssel zu ihrer Textur und ihrem Geschmack. Suchen Sie danach neben Marmeladen und Gelees im Supermarkt oder auf Bauernmärkten oder machen Sie Ihre eigenen.

Zutaten

  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Esslöffel plus 2 Teelöffel Backpulver
  • ¼ Teelöffel frisch geriebene Muskatnuss
  • 3½ Tassen Allzweckmehl plus mehr zum Abstauben
  • 1 Esslöffel plus 1 Teelöffel gemahlener Zimt, geteilt
  • 6 Esslöffel ungesalzene Butter, Raumtemperatur
  • ¼ Tasse (verpackt) hellbrauner Zucker
  • Pflanzenöl (zum Braten; ca. 4 Tassen)

Spezialausrüstung

  • Ein Fräserthermometer mit einem Durchmesser von 3¼ Zoll, einem Fräser mit einem Durchmesser von 1¼ Zoll

Rezeptvorbereitung

  • Zimtstangen und Apfelwein in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen und kochen, bis die Flüssigkeit dick und sirupartig ist und 20 bis 30 Minuten auf etwa 20 Tasse reduziert wird. In eine mittelgroße Schüssel kratzen und Apfelbutter, Buttermilch und Vanille unterrühren, bis sie eingearbeitet sind. beiseite legen.

  • Backpulver, Salz, Backpulver, Muskatnuss, 3½ Tassen Mehl und 1 TL verquirlen. gemahlener Zimt in einer mittelgroßen Schüssel. Mit einem Elektromixer bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit Butter, braunen Zucker und ¼ Tasse Kristallzucker in einer großen Schüssel ca. 4 Minuten lang leicht und locker rühren. Fügen Sie die Eier einzeln hinzu und schlagen Sie sie, bis sie nach jeder Zugabe gut vermischt sind. Reduzieren Sie die Rührgeschwindigkeit auf niedrig und fügen Sie trockene Zutaten in 2 Zugaben hinzu, abwechselnd mit Apfelweinmischung in 2 Zugaben, beginnend mit trockenen Zutaten und endend mit Apfelweinmischung (Teig wird sehr weich und klebrig).

  • Kratzen Sie den Teig auf ein mit Pergament ausgekleidetes Backblech, das gründlich mit Mehl bestäubt ist (ca. ⅓ Tasse). Hände und Teigoberseite mit mehr Mehl bestäuben, dann den Teig vorsichtig auf ¾ "Dicke tupfen. Mit mehr Mehl bestäuben und fest mit Plastikfolie abdecken; Teig mindestens 3 Stunden kalt stellen.

  • Die restlichen 1 Tasse Kristallzucker und 1 EL verquirlen. Zimt in einer kleinen Schüssel, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind.

  • Wenn Sie am Backblech arbeiten, stanzen Sie so viele Runden wie möglich mit einem 3¼ "-Schneider aus und stanzen Sie dann die Mitte jeder Runde mit einem 1¼" -Schneider aus. Sammeln Sie Donutreste, reservieren Sie Löcher und rollen Sie sie vorsichtig wieder, ohne den Teig zu überarbeiten. Wiederholen, bis der gesamte Teig verbraucht ist (Sie sollten 18 Donuts haben).

  • Legen Sie einen Rost in ein mit Papiertüchern ausgekleidetes Backblech. Setzen Sie einen großen Topf mit Frittierthermometer ein und gießen Sie Öl bis zu einer Tiefe von 3 "ein. Erhitzen Sie es auf mittlerer bis hoher Stufe, bis das Thermometer 350 ° C anzeigt. Braten Sie Donuts in Chargen, bis sie goldbraun sind, ca. 3 Minuten pro Seite. Übertragen auf Rack vorbereiten und leicht abkühlen lassen. Donutlöcher ca. 2 Minuten pro Seite goldbraun braten. Warme Donuts und Donutlöcher in Zimtzucker geben.

  • Do Ahead: Teig kann 1 Tag vorher gemacht werden; abdecken und kalt stellen.

Ähnliches Video

Rick macht Apfelwein Donuts

Bewertungen AbschnittDies war das erste Mal, dass ich Donuts herstellte, also folgte ich den Anweisungen und dem Video zu einem T. Ich musste sie länger kochen, als ich erwartet hatte (basierend auf visuellen Hinweisen), um ein gründlich gekochtes Interieur zu haben. Ok, heiße Donuts mit un cafecito pfeifen? Ja und Amen. Es war die Arbeit wert. Ich würde jedem Hausbäcker empfehlen, Donuts mindestens einmal zu probieren. Es fühlte sich wie ein Übergangsritus an. HayleyyelyaHCalifornia03 / 26 / 20Meine Frau bestellte diese anstelle einer Geburtstagstorte, und es war ein definitiver Gewinn. Ich passte das Mehl etwas an die Höhe an und war großzügig auf dem Brett, um es auszurollen, und obwohl es so aussah, als könnte es beim Drehen auseinanderfallen, hatte ich keine Probleme. Fertig mit einer Amaretto-Schlagsahne ... das beste Geburtstagsfrühstück! SkarpetiColorado Springs01 / 19 / 20Dies ist nicht gut gelaufen. Das erste Paar, das ich zu kochen versuchte, fiel völlig auseinander, also fügte ich mehr Mehl hinzu. Sie hielten dann zusammen, kochten aber nicht drinnen, bevor sie dunkel wurden. Ich habe die Temperatur gesenkt und sie haben endlich durchgekocht und wir sind goldbraun. Das Problem danach war, dass sie viel Öl eingeweicht hatten und eher wie ein Churro waren. Der Geschmack war gut, aber der Teig war nur ein großer Kampf. Es fühlte sich an, als gäbe es vielleicht zu viel Backpulver, und die Donuts fielen beim Braten auseinander. Am Ende haben wir es mit viel zusätzlichem Mehl geborgen und nur Donutlöcher gemacht, da der volle Donut immer noch auseinander fiel. Der Geschmack war fantastisch und die Donuts-Löcher waren ein Hit, einfach nicht die ganze Arbeit und Fehlerbehebung am Ende wert. Geschmack gut, aber auseinander gefallen, ich habe mich an die Höhe angepasst, aber sie fielen immer noch auseinander und sie waren irgendwie fettig. Ich habe versucht, New England neu zu erschaffen Cidre Donuts - diese waren köstlich und verdammt nah. Ich würde mehr Muskatnuss und vielleicht 1 / 4-1 / 2 TL mehr Salz hinzufügen. Die reduzierten Aromen von Apfelwein und Apfelbutter kommen wirklich durch. Die Donuts sind wunderschön gebraten. Wird auf jeden Fall wieder machen.AnonymousFairfield, CA11 / 17 / 19Amazing Donuts. Lecker, schroff, feucht und super aromatisch. Ich werde diese auf jeden Fall wieder machen! Ich wünschte, ich könnte ein Bild posten, damit jeder sehen kann, wie schön sie geworden sind !! Jaclyn HendersonTuxedo, NY10 / 12/19

Schau das Video: Die 10 besten WEBSEITEN gegen LANGEWEILE (September 2020).